// 1943 Bootleg //

Das Spiel wurde 1987 veröffentlicht und ist im original von Capcom.


#Fehlerbeschreibung

Das Spiel startet und ist spielbar. Allerdings gibt es mehrere Probleme:
- kein Sound
- bei Player 1 geht der zweiter Firebutton nicht
- bei Player 2 gibt es beim Drücken des zweiten Firebuttons Grafikfehler

#Reparatur

Zuerst wollte ich schnell das Soundproblem lösen.
Ein erster Fingertest auf dem Amp zeigte an, dass der Amp funktionierte.


Danach mit dem Oszilloskop gemessen. Der komplette digitale Bereich ist tot.
Beim genaueren betrachten viel auf, dass die Z80-CPU für den Sound nicht arbeitete.
Daher habe ich CPU ausgelötet, einen Sockel eingelötet und eine andere Z80 eingesetzt: kein Erfolg.

Nach einigem hin und her messen - der original Schaltplan passt für den Soundbereich recht gut -
viel mir folgender Chip auf:


Es handelt sich um einen M54532 - dieser ist für den Reset der Sound-CPU zuständig.
Einen Ersatz hatte ich nicht. Außerdem waren alle Inputsignale des Chips auf festem Potential
Daher habe ich zunächst einen manuellen Reset versucht.


Tada! Der Sound läuft!
Laut Schaltplan gibt es mehrere Reset-Schaltungen.
Ich habe mein Glück versucht und das Reset-Signal der Haupt- und Sub-CPU gekoppelt.
Funktioniert einwandfrei.

In der Zwischenzeit hat sich noch ein Grafikfehler eingeschlichen!


Nach einigem Suchen habe ich den Fehler gefunden: toter Trace.


Nach dem Brücken war der Grafikfehler weg.


Nun konnten endlich die Steuerungsprobleme behoben werden.
Ersteinmal die Traces verfolgt. Von Player 1 gehen diese zu einem 74LS245 auf Position U13.
Von Player 2 gehen diese ebenfalls zu einem 74LS245 auf Position U12. Hier wurde schon gebastelt!


Das falsch aufgelötete Kabel wurde entfernt. Die beiden 74LS245 waren defekt.
Nach dem Austausch der beiden TTLs war die Steuerung von Player 1 + 2 wieder fehlerfrei!


#Fazit

Dieses Bootleg hat mich richtig Nerven gekostet!
Ganz original konnte ich das Spiel leider nicht reparieren, aber es läuft auch so.
Materialeinsatz:
2x 74LS245
3x IC-Sockel




Back to Top