// Hellomat Restauration Nr. 2 //

Den zweiten Hellomaten habe ich über das Arcadezentrum bekommen.
Dieser war aufgrund eines Umzugs zu verschenken.
Der Zustand war optisch als gut einzustufen, allerdings mit defektem Monitor.
Dazu gab es noch weitere Ersatzteile und zwei defekte PCBs.

Der Zustand des Automaten war wir folgt:
+ sehr schönes Gehäuse
+ zwei Controlpanels vorhanden
+ unverbastelt
+ Platinenkäfig vorhanden

- Marquee leicht "unterlaufen"
- Kassentür nicht montiert
- Monitor defekt
- montiertes Panel nicht mehr so schön

#Monitor Austausch

Zunächst musste der defekte Monitor wieder in Ordnung gebracht werden.
Nachdem die komplette Verkabelung zunächst überprüft wurde verriet ein erstes kurzes Einschalten nichts gutes.

Nach dem Entfernen des Neckboards dann das erste Staunen:


Doch wie so oft, wäre dieser Fehler viel zu einfach gewesen.
Nach dem erneuten Einschalten konnte ich Rauch sehen, welcher aus der Ablenkeinheit austrat.


Also zunächst die Stellung der Magnetringe markiert und danach die Ablenkeinheit ausgebaut.
Wie leicht zu erkennen ist, hat es einen Drähtchen der Ablenkeinheit zerbröselt.


Da ich keine passende Ablenkeinheit zur Hand habe hilft nur noch ein neuer Monitor.


#Reinigung und Instandsetzung

Nachdem der Monitor ausgetauscht war, folgte die obligatorische Reinigung des Automaten.

Danach wurde die Kassentüre wieder montiert und das Ersatz-Controlpanel zuerst gereinigt und dann montiert.

#Ergebnis

Die Hauptarbeit bei diesem Automaten war der Austausch des Monitors. Alle anderen Arbeiten waren schnell erledigt.


Back to Top